Der Weblog der Piratenpartei im Berchtesgadener Land

Suchdienst Ixquick speichert keine IP-Adressen mehr

„bestmögliche Suchergebnisse unter maximalem Datenschutz!“

Der Suchmaschinenbetreiber Ixquick (www.ixquick.com) gibt bekannt, dass er die Speicherung der IP-Adressen seiner Benutzer völlig eingestellt hat. Mit dieser neuen Politik festigt Ixquick seine langjährige Führungsrolle beim Schutz der Privatsphäre weiter.

Um z.B. im SRWare Iron – Browser, der ja nur eine Zeile für Adresse und Suchstichworte hat, muss man über Grundeinstellung verwalten/Optionen/Verwalten/add   alsAufruf, der bei Eingabe von Suchstichworten an Iron weitergereicht wird  eingeben:  https://www.ixquick.com/do/metasearch.pl?language=deutsch&query=%s     – %s übermittelt den Text. language=deutsch& ist entbehrlich.

Hinweis:

Scroogle (mit TLS im Angebot) http://www.scroogle.org/ – bzw.  „secure“:   https://ssl.scroogle.org/

Datensuche ohne IP-Speicherung und ohne MÜLL bei:  http://www.metager2.de/

bessere Empfehlungen? bitte …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: