Der Weblog der Piratenpartei im Berchtesgadener Land

Der Artikel „Hot Spots für Homburg“ vom 28. Januar über die Forderung der Grünen nach kostenlosen, drahtlosen Internetzugängen (WLAN) auf allen öffentlichen Plätzen in der Kurstadt hat im Internet zu einer lebhaften Diskussion unserer Leser geführt.

Mit einem eigenen, öffentlichen WLAN-Netz vertreibt man die Piratenpartei nicht. Sie werden Bad Homburg entern. Dabei ist es völlig gleich, ob es ein öffentliches WLAN-Netz gibt oder nicht. Ein freies WLAN erleichtert die öffentlich zugängliche Parteiarbeit für mehr Bürgerrechte nur. Ein Fehlen des WLAN hindert sie aber nicht“ – aus

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: