Der Weblog der Piratenpartei im Berchtesgadener Land

Bayerns Landesbank setzt zur Aufklärung ihrer Affären nun eigene Ermittler ein. Eine Sondereinheit aus eigenen Beschäftigten soll dem Korruptionsverdacht beim Kauf der österreichischen Finanzgruppe Hypo Alpe Adria im Jahr 2007 nachgehen, berichtet die «Süddeutsche Zeitung» zitziert in Ad Hoc News – wenn die dann alles vorsortiert haben:  „Zusätzlich soll eine «externe Expertengruppe» eingeschaltet werden, die aus Anwälten und Wirtschaftsprüfern besteht und «den gesamten Sachverhalt aufarbeiten soll», sagte der CSU-Landtagsabgeordnete Ernst Weidenbusch dem Blatt.“

So geht es mit unserem Land vorwärts. Wie war das Motto? Weiter so!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: