Der Weblog der Piratenpartei im Berchtesgadener Land

Beiträge mit Schlagwort ‘breitband-uhr’

Breitband für alle … never ending Story

Was kostet es eigentlich, wenn bundesweit Landkreis für Landkreis derartiges salbadert:

„Auf der Grundlage einer umfassenden Bedarfs- und Infrastrukturanalyse soll durch die Studie eine Konzeption zum Ausbau der Breitbandinfrastruktur für die nachhaltige Sicherung der Versorgung der Kommunen des Rheingau-Taunus-Kreises erarbeitet werden. Darüber hinaus würden wichtige Grundlagen für die Beantragung von Fördermittel zum Ausbau der Breitbandinfrastruktur geschaffen, so eine Mitteilung des Kreises. Die Machbarkeitsstudie soll längerfristige Entwicklungsstrategien und Lösungsansätze aufzeigen“  9.2.10 Wiesbadener Kurier

Wirkliche Lösung (sofern man das auch tut) lt. kanal 8: In Oberösterreich werden zunächst Schulen und Ämter, anschließend Gewerbe und dann Privathaushalte mit Glasfaseranschlüssen für schnelles Internet ausgestattet. Oberösterreich startete die erste Breitbandinitiative bereits vor Jahren mit Beteiligung großer Stromversorger. Oberösterreich sei bei diesem Thema ein Vorbild für Bayern, so Taubeneder. Der Passauer Landtagsabgeordnete will sich für eine enge Zusammenarbeit zwischen Bayern und Oberösterreich einsetzen und den Austausch über die oberösterreichische Breitbandinitiativein München fortsetzen.

Die freien Wähler wollen nun Auskunft (lt. Radiomeldung), bis wann die Versprechungen der Bay. Staatsregierung eingelöst würden…:

Freie Wähler fordern Masterplan für Breitbandausbau im ländlichen Raum –  Der Breitbandausbau in den ländlichen Regionen ist faktisch zum Stillstand gekommen. Das von der Staatsregierung aufgelegte Programm zur Bereitstellung schnellen Internets war zwar in der Zielsetzung richtig, aber in der bisherigen Durchführung mangelhaft. Kein Wunder, dass Ministerpräsident Horst Seehofer die im Koalitionsvertrag gesetzten Fristen nach hinten hin ausgedehnt hat – die geplante Marke 2011 ist nicht erreichbar. aus Landtagsfraktion –  Freie Wähler Landtagsfraktion stellt Öffentlichkeit „Breitband-Uhr“ vor 9.2.-10:00

Am Rande: Beim letzten Strategietreffen hat Robert einige Geräte (Router, Antennen) mitgebracht und von ersten Messungen berichtet.  Martin hat Möglichkeiten für die Organisation einer Initiative „Breitband für das Berchtesgadener Land / Bad Reichenhall “ dargestelt, wie auf Funkbasis (der einzigen Alternative, wenn man nicht graben will) ein Angebot erstellt werden kann, bei dem der Router bei jedem Aufschalten ein Piratenlogo verschickt. Wir werden das Thema mit Vehemenz und Engagement weiterverfolgen.

Schlagwörter-Wolke