Der Weblog der Piratenpartei im Berchtesgadener Land

Beiträge mit Schlagwort ‘gauck bundesversammlung’

Neuer Kandidat: Der kühle Stratege aus Niedersachen

BILD.de stellt den designierten neuen Bundespräsidenten vor: Christian Wulff – Groß, blond, nett – „Als 2006 nach 24 Jahren seine Ehe zerbrach, ging er damit kontrolliert offensiv an die Öffentlichkeit. Kein kleines Risiko, denn in Niedersachsen sind die Menschen bodenständig und es war fraglich, ob sie ihn, den Katholiken aus Osnabrück, 2008 auch nach einer Scheidung wieder wählen würden.“ Jedenfalls wegen der neuen sündhaften Verbindung hier exkommunziert findet er dort Aufnahme bei einer evangelikalen Missionierungsbewegung „Pro Christ“ und gehört zu dessen Kuratorium – aus dieser Verbindung  ergeben sich möglicherweise provokante  Antworten bei der Beurteilung von Homosexualität, Abtreibung, Darwinismus. Mal sehen. Jedenfalls entsorgt unsere Kanzlerin einen weiteren möglichen Konkurrenten – was schon auch zu Sorgen zur Zukunft der CDU Anlass gibt.

Nicht nur unter Kostenabwägen zu erwartender Pensionsleistungen ist der Vorschlag der SPD, Gauck, zwar nicht aussichtsreich, aber taktisch optimal. Wer hier nun eine Morgenröte aufscheinen sieht, muss enttäuscht werden, die Linken erweisen sich taktisch ebenfalls geschickt, stellen einen eigenen Kandiaten auf, sie sind mit Recht eingeschnappt, weil weder die SPD noch Grüne mit ihnen gesprochen haben. Die Zeit ist noch nicht reif. Berliner Kindergarten!

Und wieder einmal ist zu fragen, ob die Verfassungsväter mit der Einführung der Bundesversammlung als Wahlorgan tatsächlich zur Würde des Amtes beitrugen, was ist entwürdigender als dieses Gemauschel – allein das rechthaberische Gemerkele „ich habe nicht auf die Leyen gesetzt, ich wollte gleich den Wulff“ macht, nach dem was wir alle gesehen haben, doch richtig Laune! Ja: Berliner Kindergarten!

Advertisements

Schlagwörter-Wolke